Skip to main content Deutsch

Häufigkeit

Sorry, this content is only available in German!

In einer Übersichtsarbeit aus dem Jahr 2001 wurde die jährliche Neuerkrankungsrate (Inzidenz) von Konversionsstörungen (= funktionelle neurologische Störungen) auf 4-12/100000 Einwohnern geschätzt.
In einer Studie aus Schottland wurde die Häufigkeit von Konversionsstörungen in der Allgemeinbevölkerung (Prävalenz) von 50/100000 berechnet.
Verschiedenen Quellen zufolge kann bei 30% der Patienten die eine neurologische Ambulanz aufsuchen keine vollständige/überhaupt keine organische Erklärung für die Beschwerden gefunden werden, wobei rund 6% der Ambulanzpatienten die Kriterien für das Vorliegen einer funktionellen neurologischen Störung erfüllen.