Skip to main content English

Diplomarbeiten

Arbeitsgruppe Neuropsychologie:

Studierende der Humanmedizin, der Zahnmedizin und der Psychologie können im Rahmen von verschiedenen Projekten ihre Diplomarbeit absolvieren. Studierende anderer Studienrichtungen können bei Interesse an neuropsychologischen Fragestellungen in Absprache mit der Hauptbetreuung in ihrem Studiengang im Sinne einer Mitbetreuung eine Diplomarbeit im Bereich der Neuropsychologie absolvieren. Ferner werden Masterarbeiten zu neuropsychologischen Themen angeboten (z.B. im Rahmen des MBAs der Medizinischen Universität Wien „Health Care Management“).
Studierende, die im Rahmen ihrer Diplomarbeit oder Masterarbeit bei neuropsychologischen Studien mitarbeiten, können eine Co-Autorenschaft erwerben.

Ausgewählte rezente Diplomarbeiten:

  • Blaž Dapić (2021) Thyroid parameters, depressive symptoms, cognition, and 5-year mortality rate in SCD, MCI, and Alzheimer disease – a retrospective study. Medizinische Universität Wien, Humanmedizin.
  • Ursula Hanl, (2021) Impairments in activities of daily living (ADL) and the prediction of conversion to dementia – a retrospective study“ Kooperation Medizinische Universität mit Universität Wien.
  • Eder, N. (2020). Deception and Feedback – an ERP study. Medizinische Universität Wien, Humanmedizin.
  • Novotny, D. (2020). Long-term progression of odor identification, self-reported olfactory capability, capability of perceiving specific odors and olfaction related quality of life in patients with SCD, naMCI and aMCI – a retrospective analysis. Medizinische Universität Wien, Humanmedizin.
  • Wiedner, T. (2020). Kognitive und affektive Theory of Mind – Eine ereigniskorrelierte Potenzial Studie. Medizinische Universität Wien, Zahnmedizin.
  • Fortner, D. (2019). Decision-making, risk-behaviour and emotion processing in patients with multiple sclerosis. Medizinische Universität Wien, Humanmedizin.
  • Kolbrink,S. (2019). Kognitive Leistungsentwicklung von Multiple Sklerose-PatientInnen mit Eisenringläsionen. Kooperation Medizuinische Universität mit Universität Wien.
  • Walch, L.M. (2019). Der Einfluss von Psychotropika auf Lügenerkennung im EEG. Kooperation Medizinische Universität Wien mit Universität Wien.