Skip to main content English

DNS-Sequenzierung des Isocitrate Dehydrogenase 1 (IDH1)-Gens (Codon 132)

Die DNS-Sequenzierung des IDH1-Gens (Codon 132) ermöglicht dem Onkologen eine zusätzliche Prognoseabschätzung bei Gliomen.

Methode: Isolation genomischer DNS, Exonspezifische Genamplifikation, Aufreinigung des PCR-Produkts, Sequenzierungsreaktion, Sequenzanalyse

Benötigtes Material: Neurochirurgische Biopsie (1–2mm3)

Annahmezeiten: Montag bis Donnerstag (außer vor Feiertagen)
8:00–14:00 Uhr
  Montag bis Donnerstag (vor Feiertagen)
8:00–12:00 Uhr      
  Freitag 8:00–12:00 Uhr
 

Voranmeldung: nicht erforderlich

Postversand: Nur von Montag bis Mittwoch mit EMS

Ansprechpartner in medizinischen Belangen:

Ao.Univ.-Prof.in Dr.in Christine Haberler

Univ.-Prof. Dr. Johannes A. Hainfellner

Dr. Thomas Rötzer-Pejrimovsky

DDr.in Adelheid Wöhrer

Ansprechpartner in labortechnischen Belangen:

Ao. Univ. Prof. Mag. Dr. Thomas Ströbel