Skip to main content Deutsch

Elektroneurographie

Sorry, this content is only available in German!

Zur Abklärung einer Nervenschädigung unterschiedlicher Ursachen (wie zB entzündliche oder vererbte Polyneuropathien, Engpasssyndrome, Plexusläsionen oder auch Nervenverletzungen) kann die elektroneurographische Untersuchung wichtige diagnostische Hinweise bringen. Darüber hinaus ist auch eine Untersuchung des vegetativen Nervensystems (zB Sympathische Hautantwort) bei unterschiedlichen Erkrankungen möglich. Bei Verdacht auf Erkrankungen mit Störung der neuromuskulären Übertragung wie  Myasthenia gravis kann die Elektroneurographie mittels repetitiver Nervenstimulation ebenfalls entscheidend zur Diagnosefindung beitragen.