Skip to main content English

Arbeitsgruppe für Neuroimmunologie

Leitung: Mag. Isabella Wimmer, PhD


Unsere Forschungsgruppe befasst sich mit der Erforschung pathologischer Mechanismen in entzündlichen Erkrankungen des Zentralnervensystems. Unser Hauptaugenmerk liegt auf Multipler Sklerose (MS), der häufigsten neurologischen Erkrankung im jungen Erwachsenenalter; wir interessieren uns zusätzlich auch stark für Antikörper-vermittelte Autoimmunenzephalitis, Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankungen, MOG-Antikörper-assoziierte Erkrankung, usw.
Derzeit etablieren wir eine Reihe verschiedener Techniken in unserem Forschungslabor, mit denen wir im Weiteren die Auswirkungen krankheitsmodifizierender Therapien auf Immunzellen in Blut und Liquor von Patienten mit neuroinflammatorischen Erkrankungen untersuchen können. Parallel dazu untersuchen wir die Expression von ausgesuchten Proteinen in archivierten MS-Gehirnen mittels Immunhistochemie und wollen in Zukunft unsere Studien mittels spatial transcriptomics erweitern.
Wir arbeiten eng mit den Klinikern der Universitätsklinik für Neurologie am Allgemeinen Krankenhaus Wien zusammen und haben dadurch Zugang zu einer großen Sammlung von Serum-, Liquor-, Blutzell- und Liquorzellproben von Patienten mit neuroinflammatorischen Erkrankungen.