Skip to main content English

Arbeitsgruppe für Amyotrophe Lateralsklerose und andere Motoneuronerkrankungen

Leitung: Priv.-Doz. Dr. Hakan Cetin, DPhil

Unsere Forschung konzentriert sich auf genetische, immunologische, klinische und epidemiologische Aspekte der Amyotrophen Lateralsklerose und anderer Motoneuronerkrankungen (z.B. Spinale Muskelatrophie). Unser Ziel ist es, die biologischen Mechanismen besser zu verstehen, die den Erkrankungen zugrunde liegen, um so letztlich neue molekulare Angriffspunkte für neuartige Therapien zu identifizieren. Ein weiterer wesentlicher Fokus unserer Arbeitsgruppe liegt auf der Suche nach neuen Biomarkern (im Blut oder im MRT), um sehr frühe krankheitsspezifische Veränderungen zu erkennen, sodass Therapien begonnen werden können, bevor es zu schweren körperlichen Beeinträchtigungen kommt. Dabei arbeiten wir mit verschiedenen nationalen und internationalen Zentren zusammen, und sind Mitglied bei ENCALS, dem europäischen Netzwerk zur Erforschung der Amyotrophen Lateralsklerose.

Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Projekten haben, können Sie uns gerne direkt kontaktieren:
Priv.-Doz. Dr. Hakan Cetin, DPhil
hakan.cetin@meduniwien.ac.at
Tel.: +43 (0)1 40400-31170

Wenn Sie unsere Forschungstätigkeit unterstützen möchten, gib es die Möglichkeit der Einzahlung auf unser ALS-Spendenkonto:
IBAN: AT36 2011 1404 1007 0700
BIC: GIBAATWW
Verwendungszweck: UE761010012