Skip to main content English

Arbeitsgruppe für Neuromuskuläre Erkrankungen


Leitung: Ao.-Univ.-Prof. Dr. Fritz Zimprich, PhD

Die Arbeitsgruppe für Neuromuskuläre Erkrankungen beschäftigt sich mit genetischen, immunologischen und klinischen Aspekten neuromuskulärer Erkrankungen, die in verschiedenen Projekten abgedeckt werden. Der Forschungsschwerpunkt liegt dabei auf immun-mediierten neuromuskulären Erkrankungen wie der Myasthenia gravis oder chronisch inflammatorischen demyelinisierenden Polyneuropathie (CIDP) und auf hereditären neuromuskulären Erkrankungen wie Myopathien. Ein weiterer Fokus ist die Suche nach laborchemischen und bildgebenden Biomarkern, um eine bessere Diagnostik und Therapie zu ermöglichen, und die Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe für Amyotrophe Lateralsklerose und andere Motoneuronerkrankungen hinsichtlich klinischer Fragestellungen.

Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Projekten haben, können Sie uns gerne direkt kontaktieren:

Ao.Univ.-Prof. Dr. Fritz Zimprich, PhD
Tel.: +43 (0)1 40400-31170
Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Neurologie
Währinger Gürtel 18-20
1090 Wien